Symposium

RE-WATER Braunschweig

Wir laden Sie ein zum 5. Internationalen Symposium RE-WATER Braunschweig
am 2. und 3. November 2015 in der Stadthalle Braunschweig.

Das 5. internationale Symposium RE-WATER Braunschweig steht unter dem Motto:

INTEGRIERTE KONZEPTE

Das 5. internationale Symposium RE-WATER Braunschweig steht unter dem Motto „Integrierte Konzepte“. Unter dieser Überschrift werden in diesem Jahr in den Tagungsbeiträgen de- und semizentrale Systemlösungen für die Wiederverwertung von Wasser und Abwasser im urbanen Raum, der Landwirtschaft oder einzelnen Industriebetrieben fokussiert.

Theoretische Strategien für die Systemintegration und Bewertungsmöglichkeiten für die Bewirtschaftung finden im Rahmen dieser Tagung genauso Berücksichtigung wie der innovative und beispielhafte Einsatz von Technologien in der Praxis.

Traditionell befasst sich die Tagungsreihe RE-WATER Braunschweig auch mit aktuellen Entwicklungen bei der Rückgewinnung abwasserbürtiger Ressourcen und der Entfernung von unerwünschten Schadstoffen, wie beispielsweise Medikamentenrückständen.

Das Programm

 

RE-WATER Braunschweig befasst sich in seiner Grundkonzeption mit den Querschnittsthemen der Wiederverwertung von Wasser und Abwasser, der Rückgewinnung von Nährstoffen und dem Schließen von Stoff- und Energiekreisläufen.

In diesem Zusammenhang widmet sich die alle zwei Jahre stattfindende Tagungsreihe ebenfalls den eng mit der Wiederverwertung verknüpften Aspekten der Hygiene und Schadstoffbelastung sowie rechtlichen und administrativen Fragestellungen insbesondere vor dem Hintergrund demografischer und klimatischer Veränderungen.
Mit seinem bewährten, integrierten Konzept eines Abwasser-Nährstoff-Energie-Kreislaufes ist gerade Braunschweig als Veranstaltungsort der Symposiumsreihe prädestiniert.

Wir möchten mit RE-WATER Braunschweig deshalb gerade an diesem Ort eine adäquate Plattform für den Austausch über Forschungsergebnisse, Konzepte und Praxisbeispiele in diesem Themenbereich bieten.